2. Februar 2017

13. IT-Trends Sicherheit: Die digitalisierte Gesellschaft ist verwundbar – aktueller denn je

29. March 2017

9:00-17:00 Uhr

Stadtwerke Bochum Lounge im Stadioncenter des VfL Bochum

Termine_Veranstaltungen_Kalender_uhr_pixabay_26_10_2015-750x480

Am 29. März 2017 findet zum 13. Mal die IT-Trends Sicherheit statt. Das nun bekannt gegebene Veranstaltungsprogramm bietet mit hochkarätigen Referenten und interessanten Vorträgen einen umfassenden Einblick in das Thema IT-Sicherheit. Der Fachkongress mit Begleitausstellung ist daher für Besucher ein idealer Rahmen für intensive Gespräche mit IT-Sicherheitsexperten.

„Die digitalisierte Gesellschaft ist so verwundbar wie nie!“ Zu dem Schluss kommt der Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland, den das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zum Jahresende veröffentlicht hat. Der Lagebericht verdeutlicht, dass Unternehmen, gleich ob klein- oder mittelständisch, in den Fokus der Angreifer rücken und Schadensbehebungen sehr kostenintensiv sind. Daher müssen sich Unternehmen mit dem Thema IT-Sicherheit dringend beschäftigen.

Für eine geringe Teilnahmegebühr bekommt man viele Informationen und wertvolle Kontakte auf der 13. IT-Trends Sicherheit am Mittwoch, den 29. März 2017 von 09:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr in der Stadtwerke Bochum Lounge im Stadioncenter des VfL Bochum. Einen Überblick über die Vortragsthemen und Referenten finden Interessenten auf der Homepage www.it-trends-sicherheit.de. Eine Anmeldung ist bereits online möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 60 €, Mittagessen und Kaffeepausen inklusive.

Weitere Informationen über die IT-Trends Sicherheit und den networker NRW sowie seine Veranstaltungspartner finden Sie unter www.it-trends-sicherheit.de.

Ansprechpartner: networker NRW e.V. Susanne Hegemann Karolingerstraße 96 45141 Essen Telefon: 0201 / 8127900 E-Mail: susanne.hegemann@networker.nrw www.it-trends-sicherheit.de / www.networker.nrw