14. April 2014

Erste Fokusgruppe gegründet: Mittelständler diskutieren an der Fachhochschule über den effektiven Einsatz des Internets

07. May 2014

14 Uhr Uhr

FH Südwestfalen, Campus Hagen

Reger Austausch und intensive Diskussionen: Bei dem Startworkshop der neuen Fokusgruppe für Unternehmensvertreter zum eBusiness-Themenschwerpunkt „Marketing und Vertrieb im Internet“ trafen sich am 7. Mai 12 Unternehmen aus der regionalen Metallbranche, Gebäudetechnik, Maschinenbau, Marketing, Bau- und Immobiliengewerbe an der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen. Damit folgten Sie der Einladung des eBusiness-Lotsen Südwestfalen-Hagen, der im Rahmen der Förderinitiative „eKompetenz-Netzwerk für Unternehmen“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) seine erfolgreichen Fokusgruppen in 2014 fortsetzt.

Nach der Begrüßung durch Gastgeber Prof. Dr. Richter von der FH Südwestfalen, nutzten die Mittelständler die Chance, sich in privater Atmosphäre über den effizienten Einsatz des Internets im Unternehmensalltag auszutauschen. Moderiert wurde die Gruppe von Dr. Erich Behrendt und Wolfgang Flüchter vom eBusiness-Lotsen, die gemeinsam mit den Unternehmern und dem Experten Prof. Dr. Peter Vieregge von der BiTS Hochschule Iserlohn unterschiedliche Problemlösungen erarbeiteten. Die Themen Suchmaschinenoptimierung sowie unterschiedliche Social-Media-Varianten sowie deren Einsatz wurden ebenfalls diskutiert.

„Ein erfolgreicher Auftakt, der fortgeführt wird“, so Jörg Siegmann, Leiter des eBusiness-Lotsen Südwestfalen-Hagen. “Je nach Interesse der Teilnehmer werden ab sofort in monatlichen Sitzungen aktuelle Möglichkeiten des Internets und weitere IT-Lösungen vorgestellt und diskutiert.” In der ersten Runde sind bis zum Herbst vier Termine geplant, die in den beteiligten Unternehmen stattfinden. Das nächste Treffen findet am 27. Mai statt.

Für den Themenschwerpunkt „Personal finden und binden mit dem Internet (eHR)“ können sich interessierte Unternehmen noch bewerben. Teilnahmeunterlagen erhalten Sie unter info@elotsen.de oder unter der Telefonnummer 02331 80999-66 beim Projektträger HAGENagentur / wisnet (Tim Lux).