9. Juni 2017

Industriestudie Südwestfalen digital 2017

Wo stehen wir mit der Marktreichweite unserer Webseite, wo steht die Konkurrenz und warum stehen wir nicht besser, obwohl wir so viel Geld für die Webseite ausgegeben haben, wie kann unserer Internetseite unseren Verkauf besser unterstützen? Das sind typische Fragen mittelständischer Industrieunternehmen in Bezug auf den eigenen Online-Auftritt.
 
 

In der Studie werden rund 5.000 südwestfälische Unternehmen des Verarbeitenden Gewerbes aus dem Wirtschaftsraum Hagen, Märkischer Kreis, Ennepe-Ruhr Kreis, Oberbergischer Kreis, Hochsauerlandkreis, Kreis Soest, Kreise Olpe und Siegen-Wittgenstein verglichen. Mehr zur Methode der Studie erfahren Sie hier. Die Region umfasst die stärkste Industrie-Region Deutschlands.

Ziel der Studie ist es, den Industrie-Unternehmen eine Orientierung zu geben, wo sie im Online-Wettbewerb stehen. Dazu wird die Marktreichweite der Webauftritte gemessen (Methode siehe Kasten rechts). Das Forschungsinstitut für Regional- und Wissensmanagement gGmbH, Plettenberg, unter der Leitung von Prof. Dr. Peter Vieregge, führt die Studie zum wiederholten Male durch. Das Institut gehört zur privaten Unternehmerhochschule BiTS in Iserlohn und arbeitet eng mit dem eLotsen in Hagen und wisnet zusammen, mit denen gemeinsame Studien erstellt wurden.

Weitere Informationen und Daten zu den Unternehmen finden Sie hier.