5. Juli 2016

KMU DIGITAL: Interviews mit 50 mittelständischen Unternehmen

Eva Ihnenfeld, KMU Digital-Mitgründerin und SteadyNews-Redakteurin: “Nur auf einer breiten Wissensbasis lassen sich gute Ergebnisse für unsere Mitglieder und alle anderen KMU erzielen. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, viele Interviews mit mittelständischen Unternehmen zu führen und die Ergebnisse in zusätzlichen Gesprächen Politikern zu präsentieren.”
 
Eva Ihnenfeld und Dennis Arntjen haben KMU Digital Ende 2015 mit der Motivation gegründet, den digitalen Wandel kleiner und mittelständischer Unternehmen zu begleiten und diesen dabei zu helfen, trotz der vielen Herausforderungen durch die Digitalisierung weiterhin erfolgreich zu agieren.
 
In den letzten Monaten hat sich ihr Bild von dem, was sie alles mit dieser Motivation verbinden gewandelt. Sie sind heute nicht mehr nur in den Feldern aktiv, die alle Unternehmer direkt betreffen, sondern erfassen immer mehr auch die Bereiche, die keine direkte Auswirkung auf das Wirtschaftsleben haben.
 
Einer der nächsten Schritte die sie gehen wollen, ist die politische Mitgestaltung des digitalen Wandels. Dazu werden sie keiner Partei beitreten und sich auch nicht einer bestimmten politischen Richtung anschließen, sondern zunächst einmal darüber sprechen, welche Wünsche mittelständische Unternehmen an die Politik haben. Die Wünsche von denen sie sprechen, beziehen sich dabei natürlich ganz konkret auf den digitalen Wandel.
 
Um nicht mit einfachen Annahmen zu agieren und wirklich den Kern zu treffen, wollen Eva Ihnenfeld und Dennis Arntjen in den nächsten 4 Monaten 50 mittelständische Unternehmer interviewen. Diesen wollen sie zum einen allgemeine Fragen zu digitalen Wandel und den Wünschen an Politik stellen, aber auch über Themen sprechen, die das jeweilige Unternehmen betreffen.
 
Für alle Unternehmer die an dieser Serie teilnehmen, stellt die Teilnahme eine gute Gelegenheit dar, sich Gedanken zur Digitalisierung zu machen und Wünsche zu formulieren, die vielleicht sogar gehört werden. Außerdem erreichen die Teilnehmer mit den SteadyNews eine breite Leserschaft und können so ihr jeweiliges Unternehmen gut präsentieren und darstellen, welche Schwerpunkte sie setzen.
 
Die Antworten auf die Interviewfragen sollen am Ende ausgewertet und für Gespräche mit Politikern verschiedener Fachbereiche genutzt werden. Eva Ihnenfeld und Dennis Arntjen wollen diesen Politikern die Wünsche und Herausforderungen vortragen – wie diese darauf reagieren und welche Antworten sie auf die verschiedenen Fragen bekommen, darauf sind sie selbst sehr gespannt.
 
Die verschiedenen Interviews werden jeweils als Text oder in Teilen auch als Video in den SteadyNews zur Verfügung gestellt – eine gute Möglichkeit also, kostenfrei das eigene Unternehmen darzustellen und gleichzeitig Teil des Dialogs mit Politikern zu werden. Alle Interviews gesammelt sowie die komplette Auswertung der Antworten werden für die Mitglieder von KMU Digital in Form eines eBooks zusammengestellt und stehen diesen kostenfrei zur Verfügung.
 
Ein erstes Interview von KMU Digital mit Igor Adolph, Geschäftsführender Gesellschafter der eTrado GmbH und Online Handelsspezialist, lesen Sie hier.
Hinweis: Dieses Interview ist im Rahmen der Mitgliedschaft von e-Trado im Unternehmensnetzwerk KMU Digital entstanden. Eva Ihnenfeld und Dennis Arntjen begrüßen mit solchen Interviews ihre neuen Mitglieder und stellen diese so allen ihren Lesern vor. In Zukunft wird es außerdem auch die Möglichkeit geben, sich als neues Mitglied mit einem Videointerview zu präsentieren.
 
Wer als mittelständischer Unternehmer gerne an den Interviews teilnehmen möchte, ist herzlich eingeladen sich per eMail an d.arntjen@kmu-digital.net zu wenden.
 
Quelle: SteadyNews