19. September 2017

Save the Date: wissensoffensive 2017 in Hagen

Unterstützungsangebote für offene, freie Standards der Digitalisierung im Mittelstand

22. November 2017

12:30 - 17:30 Uhr

Arcadeon in Hagen

Die IT-Kosten steigen, und die Digitalisierung ist bis jetzt eine Ansammlung von Insellösungen. Herstellerspezifische Standards verhindern die digitale Vernetzung und führen zu erheblichen Folgekosten im Mittelstand. Nur mit offenen, freien, digitalen Standards bleiben die Kosten transparent und die Daten sowie Prozesse unter der Kontrolle des mittelständischen Anwenders.

Auf der wissensoffensive 2017 wollen wir dazu Lösungsansätze und Hilfen aufzeigen. Mit dem neuen Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards fördert das Bundeswirtschaftsministerium die Demonstration, Erprobung und Anpassung offener, frei zugänglicher Software und Standards. In offenen Werkstätten, in Transferveranstaltungen und mit umfangreichen Informationsmaterialien wird dazu vielfältige Unterstützung für das verarbeitende Gewerbe und das technologieorientierte Handwerk angeboten.

Auf dieser siebten wissensoffensive des wisnet e. V. und seiner Partner werden weitere Fördermöglichkeiten für die Digitalisierung im Mittelstand vorgestellt: Von go-digital, über unternehmenswert:Mensch plus und die Potenzialberatung NRW, den Innovationsgutscheinen Digitalisierung, den InnoScheck bis hin zu den Finanzierungsprogrammen der KfW Bank – das Portfolio der Unterstützung des Staates für den Mittelstand hat deutlich zugenommen.

Die Schirmherrschaft für die Veranstaltung hat Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen übernommen. Nach einleitenden Worten von  und Erik O. Schulz, Oberbürgermeister der Stadt Hagen, und Fachvorträgen namhafter Experten (eingeladen sind Microsoft, IBM, Huawai und Fujitsu) werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an sieben Thementischen zu offenen Standards miteinander über Lösungen sprechen.

Wir freuen uns auf den Besuch von

  • Entscheidern und IT-Verantwortlichen mittelständischer Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes und des technologieorientierten Handwerks
  • Herstellerunabhängigen Digitalberatern für kleine und mittlere Unternehmen
  • Lieferanten digitaler Lösungen für offene, freie Standards
  • Fördermittelberatern
  • Vertretern von Kammern, Verbänden und Unternehmernetzwerken

Die Veranstaltung findet in der Zeit von 12.30 bis 17.30 Uhr im ARCADEON, Haus der Wissenschaft und Weiterbildung in Hagen, statt.

Sie sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen folgen.

Kontakt:

Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum eStandards,
Projektbüro Hagen, Lisa-Marie Metz, metz@hagenagentur.de

eLotse Wirtschaft 4.0,
Geschäftsstelle wisnet e.V., Jörg Siegmann, info@elotsen.de

europe direct Büro Hagen,
Sabine Krink, europa@stadt-hagen.de