16. September 2019

Die Wissensoffensive 2019: Künstliche Intelligenz und Kompetenz

18. November 2019, 13:00 Uhr

Campus der FernUniversität in Hagen

In diesem Jahr hat die Digitalisierung im Mittelstand deutlich an Fahrt aufgenommen. Das liegt im Wesentlichen an der Dynamik technischer Entwicklungen und neuen strategischen Kooperationen; beides ist dazu angetan, Entscheidungen für digitale Innovationen im Betrieb leichter und sicherer zu machen.

Wie können mit Hilfe digitaler Systeme agile Arbeitsweisen und Organisationsformen Einzug in die Unternehmen halten? Sind IT-Projekte Vorbild für ganze Unternehmenskulturen? Wie kann Kompetenzentwicklung individuell und strukturell, maschinell und sozial verankert werden? Welche neuen Anforderungen stellt die digitale Transformation an Management und Mitarbeitende? Wie kann Künstliche Intelligenz uns heute schon nachhaltig unterstützen, und wo sind die Grenzen?

Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der diesjährigen wissensoffensive, die am Montag, 18.11 2019 ab 13.00 Uhr auf dem Campus der FernUniversität in Hagen stattfindet. Schirmherr ist Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.

Kompakte Keynotes renommierter Referent*innen aus Wirtschaft und Wissenschaft werden die Diskussionen anstoßen, u. a.: Jan Henrik Holk, Head of Training Center der Maschinenfabrik Bernard KRONE GmbH & Co KG, Fred Wissenbach, Head of Development der Heinrich Stamm GmbH, Hermann Ortmeyer, Internationaler Produkttrainer der Miele KG, Prof. Dr. Ralph Dreher, Universität Siegen, Susanne Heinz-Groth, artaro GmbH München, Prof. Dr. Katharina Lochner, University of Applied Sciences Europe und Prof. Dr. Thomas Schack, Universität Bielefeld.


Programm

Die wissensoffensive 2019 konzentriert sich auf drei wesentliche Faktoren, mit denen sich Unternehmer*innen heute auseinandersetzen müssen: Künstliche Intelligenz, Robotik und Kompetenzentwicklung müssen klug verzahnt werden, damit auch mittelständische Unternehmen in Südwestfalen von dieser Entwicklung profitieren können. Hinweise zum Programm finden Sie hier:

Am Vormittag desselben Tages veranstalten wir außerdem einen zweistündigen Workshop zum Thema Mensch-Roboter-Kollaboration; auch dazu laden wir Sie herzlich ein. Weitere Informationen finden Sie hier.


Bitte merken Sie den Termin schon jetzt vor: Montag 18. November 2019 in der FernUniversität Hagen. Weitere Informationen und ein detailliertes Tagungsprogramm folgen in wenigen Wochen. Einen Rückblick auf die vergangene Tagung in der Henrichshütte Hattingen finden Sie unter www.wissensoffensive.de.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der “Hagener KI-Tage 2019” statt. Eine weitere Tagung in diesem Kontext veranstaltet die FernUniversität in Hagen am 14.11.2019 auf dem Campus – Informationen dazu finden Sie in Kürze unter www.fernuni-hagen.de.

Kontakt

Für Rückfragen steht Ihnen das Veranstaltungsbüro bei der HAGENagentur gern zur Verfügung.

Nadine Stein, Tel. 02331/80 99 60
Mail: stein@hagenagentur.de oder info@elotsen.de
Bo Bäckström, 0171/4160457 info@wisnet.de
www.kompetenzzentrum-estandards.digital
www.wisnet.de