5. November 2019

Unternehmertreff bei SASE: Standards als Treiber der Unternehmensentwicklung

“Digital ist nicht gleich digital”
26. November 2019 in Iserlohn

Standards verändern Branchen, Unternehmen und Märkte, und das nicht erst im Zeitalter der Digitalisierung. Standards sind Alltag: Wie Steckdosen, Büro-Ordner und Papierformate oder Euro-Paletten aussehen, ist kein Zufall. Über die Entwicklung von Normen, ihre Bedeutung für Unternehmensstrategien und über Einsatzmöglichkeiten freier, offener Standards berichten zwei Experten.

Dr. Dirk Wiegand ist Geschäftsführer der SASE gGmbH in Iserlohn. Er ist Technikhistoriker und hat über die Geschichte der Standards promoviert. In seinem Kurzvortrag schlägt er die Brücke von der historischen Entwicklung bis zum Nutzen von Standards in der modernen Entsorgungswirtschaft.

Martin Hölscher ist Geschäftsführer der Klöpper Elektrotechnik GmbH & Co. KG und der H&S Hard- & Software Technologie GmbH & Co. KG; beide Firmen gehören zur Dortmunder Beimdick- Gruppe. Er ist außerdem Geschäftsführer des VDE Rhein-Ruhr.

Er berichtet sowohl über den Einfluss von VDE-Normen auf das tägliche Geschäft, Produkte und Dienstleistungen der Beimdick-Gruppe, als auch über digitale Aktivitäten im Unternehmen. So beteiligen sich die Unternehmen der Beimdick Gruppe an dem Projekt “DINE NRW: Digitale Netzwerker/-innen Östliches Ruhrgebiet – Lösungen für die Personalentwicklung“. Im Unternehmen selbst nutzt man freie, offene Standards und hat sich beispielsweise für ein ERP-System auf Open-Source-Basis entschieden.

Dienstag, 26. November, 14:00 – 16:15 Uhr (Einlass 13:30 Uhr)
SASE gGmbH, Gesellschaft zur Förderung und
Sammlung aus Städtereinigung und Entsorgungswirtschaft
Max-Planck-Str. 11, 58638 Iserlohn
 

(Hinweis für Navigationssysteme: Oestricher Str. 115, 58638
Iserlohn eingeben, dann den Schildern zum „Zentrum für
Gerontotechnik“ in die Max-Planck-Straße folgen und diese bis
zum Ende durchfahren.)

Programm und Anmeldung

Weitere Details zum Programm finden Sie im Veranstaltungsflyer (PDF):

Wir bitten um Ihre Anmeldung zu dieser kostenfreien Veranstaltung bis zum 22. November per E-Mail an stein@kompetenzzentrum-estandards.digital und freuen uns auf eine interessante Veranstaltung.

Der Unternehmensbesuch ist Teil der Veranstaltungsreihe „Digital ist nicht gleich Digital – Mit eStandards zu Industrie 4.0“, mit der das neue Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards zu mittelstandsorientierten Themen modernes Entscheider-Wissen zur Verfügung stellt.


Kontakt

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum eStandards
Projektbüro Hagen
c/o HAGENagentur | Wirtschaftsförderung
Nadine Stein (Organisation)
T: 02331 – 80 99 54

www.kompetenzzentrum-estandards.digital

www.wisnet.de