20. November 2018

Wie werden wir in Zukunft arbeiten? Aktuelle Entwicklungen bei der Maschinenvernetzung und Künstlichen Intelligenz

Jetzt anmelden!

04. December 2018

12:00 Uhr

Henrichshütte Hattingen

hattingen nacht2 lwl hudemann3

Das Bonmot „Wer Visionen hat, sollte mal zum Arzt gehen“, wird gemeinhin Helmut Schmidt zugeschrieben. Sicherlich sind visionäre Vorstellungen nicht unbedingt eine Sache für Mittelständler. Wer in kleinen und mittleren Unternehmen Verantwortung für die Digitalisierung trägt, ist dennoch gut beraten, mal einen Blick über den Tellerrand des Tagesgeschäfts zu wagen. Auf der wissensoffensive 2018 in Hattingen berichten zwei Experten darüber, wie sich in naher Zukunft auch in Deutschland der Produktionsalltag verändern könnte.

„Netzwerken in digitalen Zeiten“ lautet das diesjährige Motto der Fachtagung des Innovationsnetzwerks wisnet und seiner Partner. In einem World-Café mit sechs Stationen wird das Thema umfassend beleuchtet; Tagungsteilnehmer haben Gelegenheit, sich über aktuelle Entwicklungen zu informieren sowie mit Kollegen und Fachleuten zu diskutieren.

Wir freuen uns besonders, dass wir zwei hochkarätige Referenten für unseren Kongress gewinnen konnten:

  • Stefan Hoppe, Präsident und Geschäftsführer der OPC Foundation, berichtet über „OPC UA – Aktueller Stand und Perspektiven des neuen Standards für das IoT“.
  • Prof. Dr. René Deplanque von der Technischen Universität Berlin vermittelt einen Eindruck von neuesten Entwicklungen im Bereich „Quantencomputer und Künstliche Intelligenz“.

Wir würden uns freuen, Sie zur wissensoffensive 2018 zu begrüßen:

  • am 4. Dezember 2018, 12.00 – 18.00 Uhr im LWL-Industriemuseum Henrichshütte, Hattingen.

Die Anmeldung und mehr Informationen finden Sie hier.