5. Juli 2017

Workshop „Digitalisierung der Produktionswirtschaft: Neue Perspektiven für den Mittelstand und passende Finanzierungsmöglichkeiten“

13. July 2017

15.00 - 18.00 Uhr

Zentrum für Produktionstechnologie Dortmund, Carlo-Schmid-Allee 3, 44263 Dortmun

Termine_Veranstaltungen_Kalender_uhr_pixabay_26_10_2015-750x480

Die voranschreitende Digitalisierung der Lebens- und Arbeitswelt stellt kleine und mittlere Unternehmen vor große Herausforderungen. Doch wo Herausforderungen lauern, bieten sich ebenso vielfältige Chancen und Potentiale. Das Netzwerk In|Die RegionRuhr in Kooperation mit der wmr herzlich ein zum Workshop „Digitalisierung der Produktionswirtschaft: Neue Perspektiven für den Mittelstand und passende Finanzierungsmöglichkeiten“. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mithilfe des Einsatzes digitaler Technologien und mit Unterstützung von Förder- und Finanzierungsprogrammen des Landes und Bundes neue Geschäftsmodelle entwickeln, Arbeitsprozesse optimieren und Mitarbeiter entsprechend qualifizieren können. Melden Sie sich jetzt an und erfahren Sie mehr zum Programm unter: http://business.metropoleruhr.de/index.php?id=694 Beginnen wird der Workshop mit einem Einblick in den Facettenreichtum der Digitalisierung und der Darstellung einzelner Maßnahmen, die auf die Bedarfe mittelständischer Unternehmen ausgerichtet sind. Außerdem werden Ihnen verschiedene Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten vorgestellt, die eine Bandbreite an Maßnahmen der Digitalisierung im Mittelstand und darüber hinaus abdecken. An den Thementischen werden Maßnahmen und Umsetzungsmöglichkeiten der Digitalisierung in Unternehmen zu den Schwerpunkten Weiterentwicklung von Geschäftsmodellen mit Blick auf Smart Maintenance, Optimierung von Arbeitsprozessen anhand von ERP-Systemen und Qualifizierung und Einbindung von Mitarbeitern in den Prozess der Digitalisierung diskutiert. Durch den intensiven Austausch mit Fachexperten und anderen Unternehmern haben Sie die Gelegenheit, Fragen und Anliegen in der Gruppe zu diskutieren, einen Überblick über passende Förderprogramme zu bekommen sowie von den Erfahrungen anderer Akteure zu profitieren. Best-Practice-Beispiele geben Ihnen zudem einen authentischen Einblick in die Beantragung, Umsetzung und Abwicklung von Förderprojekten aus Unternehmersicht. Durch die Vernetzung mit anderen Akteuren besteht auch die Möglichkeit, eigene Projekte vorzustellen, neue Kontakte zu knüpfen und zukünftige Kooperationspartner zu gewinnen. Für Rückfragen zur Veranstaltung stehen Ihnen Frau Brauckmann (brauckmann@business.metropoleruhr.de oder telefonisch unter 0201 63248819) oder Frau Dahlmanns (dahlmanns@regionruhr.de oder telefonisch unter 0234 61063146) gerne zur Verfügung.